Portrait Matthias Elger   Fotos der Erlöserkirche


Matthias Elger wurde 1955 geboren und studierte an der Leipziger Musikhochschule Klavier und Orchesterdirigieren.
Anschließend war er mehrere Jahre am Leipziger Opernhaus tätig.
Später studierte er extern Orgel und Liturgik und nahm eine Kirchenmusikerstelle in Dessau an.

Seit 1990 ist er Kirchenmusiker an der Erlöserkirche in Berlin-Lichtenberg und damit Leiter unseres Chores.

Schon durch seine Ausbildung als Orchester- und Operndirigent (Debut 1979 mit PARISER LEBEN von J. Offenbach in Frankfurt/Oder) besitzt Matthias Elger gute Voraussetzungen - und Ambitionen - zur Aufführung großer chorsinfonischer Werke; diese wurden noch ausgebaut, seit er 1994 - neben seiner Arbeit an der Erlöserkirche - die Leitung des renommierten Berliner Konzert-Chores übernahm. Mit diesem Chor führte er im großen Saal der Berliner Philharmonie in sieben Spielzeiten die meisten Werke des sogenannten klassischen Chor/Orchesterrepertoires auf.
Die Berliner Presse lobte den „…frisch agierenden, energischen Dirigenten, der seine Sänger anzuspornen und mit klarer Zeichengebung ganz auf sich zu konzentrieren versteht“.

Im Sommer 2001 legte Matthias Elger die Leitung des Berliner Konzert-Chores nieder, um sich ganz der Arbeit an der Erlöserkirche widmen zu können und seine ganze Erfahrung an einer Stelle gezielt einzusetzen.

Im Jahre 2008 wurde Matthias Elger von der Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz der Titel „Kirchenmusikdirektor“ verliehen.



Fotos von Matthias Elger



© Chor der Erlöserkirche Berlin-Lichtenberg
Kontakt: info@erloeserchor-berlin.de